3. März 2011

109 DIY und Rezept

Nachdem ich diesen tollen Eintrag bei Taste the Rainbow zum Thema Kräuter anpflanzen gesehen habe, hab ich mich letztes Wochenende auch mal dran gemacht. Da ich geh grade auf dem Wochenmarkt unterwegs war, hab ich mir Zitronenmelisse-, Petersilie- und Schnittlauchsamen gekauft. Nun sind die kleinen schön in ihre Töpfchen gebettet und ich hoffe, dass sie bald in die Höhe wachsen. Ich muss nämlich leider gestehen, dass ich gar keinen grünen Daumen habe. Unter die Erde habe ich ein wenig Kaffeesatz gemischt, ich hab gelesen da sind viele wichtige Nährstoffe drin, mal sehen ob es hilft. Momentan sieht das ganze noch so aus:

Photobucket
Werde euch mal auf dem laufenden halten was damit so passiert.

Samstag hab ich ausserdem noch ein supertolles Rezept entdeckt, dass ich gleich ausprobiert habe und euch nicht vorenthalten möchte.

Kartoffelgratin mit Brokkoli und Käse


Photobucket


Zutaten für 4 Personen:
300g Brokkoli, Salz, 800g Kartoffeln, 1 große Zwiebel, 1 Kugel Mozzarella, 6 Eier, Pfeffer, Muskat, 4 EL Olivenöl

Brokkoli in Röschen teilen, waschen und in kochendem Salzwasser kurz blancieren und eiskalt abschrecken.
Kartoffeln schälen, waschen und grob raspeln. Zwiebel schälen, hacken und unter die Kartoffelraspeln mischen. Die Brokkoliröschen unterheben. Mozzarella in Scheiben schneiden.
Eier aufschlagen und unter die Kartoffeln heben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat gut würzen. Das ganze dann in eine vorgefettete Gratinform schütten, den Mozzarella gleichmäßig darauf verteilen und das Ölivenöl darauf tröpfeln. Das ganze dann bei 190°C ca. 30 Minuten im Ofen garen.
Guten Appetit!

Am Wochenende steht wieder viel an. Am Feitagabend geht es was Essen und vielleicht noch einen Cocktail trinken, am Samstag hol ich meine neue Couch und am Sonntag feier ich mit der Familie den Geburtstag meines Vaters nach. Bis dahin

Kommentare:

  1. lustig, genau dasselbe habe ich mir gestern abend auch gemacht :p <3

    AntwortenLöschen
  2. meinst du das essen oder die pflanzen? XDD

    AntwortenLöschen
  3. yam yam yam das sieht echt lecker aus!

    AntwortenLöschen
  4. Oooh. Die Töpfchen dafür sind allerliebst!

    AntwortenLöschen
  5. oo das sieht sooo lecker aus ich muss es i.wann ausprobieren.. und dein DIY ist soo süß =)

    AntwortenLöschen
  6. Hui, du bist die Einzige, die geraten hat ;) Find ich gut. Mit den Vögeln liegst du ganz richtig, aber die meinte ich nicht. Ich möchte Fliegende, weiß aber noch nicht genau, wohin.
    Von den Fotos jetzt möchte ich mir die Herzschlaglinie am Unterarm stechen lassen, da soll dann aber noch ein Wort oder Satz mit rein, mal schaun. Und das Wort Courage oder Rückgrat in weiß. Obwohl das mein Tattoowierer nicht macht...ich glaube, den muss ich überreden :D:D

    AntwortenLöschen
  7. Das Tshirt ist aus der letzten Kollektion, also Herbst/Winter. Vor kurzem gabs das noch im Onlineshop.
    Bin gespannt, was aus deinen Kräutern wird. Ich hab auch so gar keinen grünen Daumen.

    AntwortenLöschen