20. September 2010

062 Grüezi Andy

Samstag war ich also hier



Es war wirklich sehr interessant. Natürlich waren sehr berühmte Bilder wie das oben gezeigte Motiv von Liz Taylor ausgestellt aber auch viele aus seiner frühen Schaffensphase in der er Motive wie Suppendosen und Coca-Cola Flaschen verwendete. Ein bisschen schockiert-fasziniert haben mich Bilder aus der "Disaster"-Reihe in der man Abbildungen von Selbstmördern und Autounfällen sah. Alles in allem auf jeden Fall für Fans und Interessierte empfehlenswert, die Ausstellung läuft noch bis zum 23.1.2011.

Eigentlich wollte ich in Basel ein wenig shoppen, allerdings war mir das dann etwas zu teuer (dort gab es 5 Macarons für 28 CHF, das war mir zu viel obwohl ich sie SO gerne mal probiert hätte). Wir sind dann nach Weil gefahren dort gab es verschiedene Outlets und ein Einkaufscenter. Als wir dann letztendlich mal wieder bei Herrn Hennes und Herrn Mauritz landeten, kaufte ich mir die Schuhe die ich schon die ganze Zeit haben wollte und dazu einen grauen Blazer:



LiebeLiebeLiebe. Das werden meine neuen Lieblingsherbst/winter Schuhe!

Am Abend gab es dann noch wunderbare Lasange *schleim schleim*, süffigen Wein und gepflegte Unterhaltung. Der Tag war wirklich perfekt!

Mein Samstagsoutfit gibt es auch noch

Top&Blazer: C&A, Hose: Tally Weiji, Schuhe: Takko, Tasche: h.naoto, Schmuck: dm & Six

Guten Start in die Woche und danke noch für eure Serienempfehlungen :D

Kommentare:

  1. ah wie shcoen, nicht nur ich schleppe noch treu meinen h.naoto-beutel durch die gegend!

    die ausstellung klingt spannend, vor allem der disaster-teil!

    AntwortenLöschen
  2. @ anja
    jaaaaa die bleibt eins meiner lieblingsstücke auch wenn ich h.naoto sonst nicht mehr wirklich was abgewinnen kann ;P

    komm vorbei dann gehen wir noch mal zusammen !

    AntwortenLöschen
  3. An die Ausstellung werde ich auch noch gehen :) Ist da auch das Bild von Marilyn dabei?

    AntwortenLöschen